Fahrt nach Vilanova i la Geltrú

Schon um 7 Uhr machen wir alles fertig – tanken noch bei Carrefour für  1.33€ – was für ein Unterschied zu Italien, wo der Liter Diesel mindestens 1.64 € – 1.74€ kostete – der Spitzenreiter auf der italienischen Autobahn verlangte 1.84€ für den Liter DIESEL. Aber ohne uns.

Wir hatten noch offen gelassen, ob wir noch in Frankreich in der Nähe von Narbonne einen Stellplatz anfahren, oder ob wir auch heute wieder eine längere Strecke in Angriff nehmen und in Spanien übernachten. Es sollte auf die Tagesform ankommen. Weffy fühlte sich unterwegs  fit genug – so fuhren wir über die spanische Grenze und irgendwann landeten wir in Barcelona. ……………..Aber so richtig mittendrin……………Wir machten also eine ungeplante Stadtrundfahrt. Im Nachhinein können wir sagen, es hat alles super geklappt, wir haben tolle Gebäude, schöne Plätze und im Hafen riesige Kreuzfahrschiffe gesehen. Aber wenn man so mitten im quirligen Großstadtverkehr hängt und eigentlich gar nicht dort sein will….vergisst man sogar Fotos zu machen. Also heute wieder keine Fotos – schade.

Kurz vor 16 Uhr erreichten wir den sehr großen, schönen „Campingplatz – Vilanova“, wo wir schon im letzten und vorletzten Jahr eine Zwischenpause einlegten. Wir bleiben hier bis übermorgen stehen.

Ein Gedanke zu „Fahrt nach Vilanova i la Geltrú“

Kommentare sind geschlossen.