CP Torre del Sol 5. Tag

Ein heftiges, langandauerndes Gewitter hatten wir diese Nacht – bis in die Morgenstunden hinein. Um halb 8 Uhr hörte es dann endlich auf zu regnen, so dass Gini zum Gassigang konnte. Da es aber immer noch weiter grummelte, legten wir uns anschließend alle noch mal hin und schliefen doch tatsächlich bis 11.30 Uhr. Das kommt bei uns wirklich höchst selten vor.

Inzwischen hatten wir wieder das tollste Wetter. Unter den Palmen und Maulbeerbäumen bekommt man nicht viel davon mit. Hier ist es immer schattig. Also beeilten wir uns mit dem „Frühstück“ …..und ab zum Strand …..die Sonne genießen.

In den nächsten Tagen werden wir uns wohl noch ein anderes Ziel aussuchen….vielleicht noch mal auf einen Stellplatz……Weffy hat auf jeden Fall schon mal verschiedene Ziele ins Navi eingegeben.

 

2 Gedanken zu „CP Torre del Sol 5. Tag“

  1. Hallo ihr Wohnmobilbewohner

    Wir sind heute bei euch am Campingplatz vorbeigefahren. Wir sind auch seit dem 17.9 wieder in Richtung Süden unterwegs. Unsere Strecke war Polch,Trier,Langres,Tornon sur Rhone, Gruissan, Platja de Aro dort waren wir länger ( sehr viel los dort ) Und seid heute in Peniscola Stop & Go La Volta. Es ist sehr voll hier haben noch eine kleine Lücke erwischt. Lesen wie immer täglich bei euch mit sind voll informiert über eure Reise. Wünschen euch alles Gute und weiterhin viel Freude am Wohnmobilleben.
    Nette Grüße von Meli und Wolfgang

    1. Hallo Melanie, hallo Wolfgang! Schön, dass ihr Euch mal meldet und Euch unser Wohnmobilleben immer noch interessiert.
      Wir sind etwas beunruhigt, dass die Stellplätze alle so voll sind, da wir ja eigentlich vorhatten, ein Stück weiter
      auf einen Womo-Stellplatz zu fahren. Beste Grüße und vielleicht sehen wir uns ja noch mal, wäre schön….und meldet Euch mal wieder
      Gabi und Weffy

Kommentare sind geschlossen.