01. 04. 19

Leider hat die Sonne eine Pause eingelegt und versteckt sich heute hinter einer dichten Wolkendecke.

Nachdem morgens alles startklar, Gini versorgt war und wir einen Kaffee getrunken hatten, machten wir uns auf, in Richtung Bordeaux. Es ging teilweise über Landstraßen, manchmal auch über mautfreie Autobahnabschnitte, leider auch mal einen Stau erwischt. Es verblüfft uns immer mehr, wie viele LKWs unterwegs sind….Wahnsinn. 300 km Fahrt war uns genug und so wählten wir auf der Route einen Stellplatz Nahe dem Örtchen Roullet St. ESTEPHE , um dort bis morgen früh stehen zu bleiben.

Hier befindet sich eine Entsorgungsstelle….der Platz ist aber gebührenfrei und ist schön gelegen, mitten in der Natur. Um uns herum Wiesen mit viel Auslauf für Gini. Gabi pflückte gleich ein paar Narzissen für die Vase und machte mit Gini einen Spaziergang, dann noch ein kleines Essen zubereitet, mit einem holländischen Weltenbummler (der sehr gut deutsch konnte) einen Plausch gehalten und anschließend zwei Partien Rummikub gespielt.

Nun schauen wir noch ein bisschen Fernsehen und dann ist der erste Tag im April schon wieder Geschichte.