22. 01. 19

Es geht Gabi schon wieder besser, dagegen ist bei Weffy  ein ständiges Kommen und Gehen mit Husten, Schnupfen usw.

Da wir gestern den ganzen Tag volle Sonne hatten, verlegte Gabi ihr Krankenlager nach draußen in eine windgeschützte Ecke. Mit zwei Wolldecken dick eingemümmelt verbrachte sie dort zwei Stunden im Liegestuhl an der frischen Luft.

Zwischendurch immer mal wieder Kontakt über die Grenzhecke zu Gudrun und Willi oder mit unseren Nachbarn zur anderen Seite . Susi hatte für uns mit eingekauft, aber auch andere Mitcamper bieten immer wieder ihre Hilfe an. Das wissen wir auch zu schätzen.

Christiane und Wilhem melden sich regelmäßig bei uns aus Marokko. Es geht ihnen gut, sie gnießen weiterhin die Wärme dort und haben vor, dort auch noch zu bleiben, solange es geht und es ihnen gefällt.