28. 12. 2018

Das von uns bestellte Baguette und Fladenbrot, wurde uns heute morgen ans Womo gebracht….guter Service. Hier im Süden ist es noch billiger…..ein Baguette bzw. 1 kleines Fladenbrot kostet umgerechnet nur 1 Dh = 10 Cent…..unglaublich!….erfreulich  ist auch für uns der Dieselpreis. Gestern bezahlten wir für den Liter etwas weniger als 90 Cent.

Nach dem Frühstück gingen wir gemeinsam an den Strand. Wir sammelten große Muscheln …und auch Gini kam wieder zu ihrem Recht.

Um 13 Uhr musste sie allerdings zurück ins Womo, denn wir waren im Restaurant zum Couscous – Essen angemeldet. Gemeinsam mit den Franzosen, die außer Frage hier  in der Mehrheit sind, aßen wir das leckere Gericht, das noch schmackhafter war, als unser letztes in Mirhleft.

Mit vollem Bauch ging es dann zunächst auf die Sonnenliege, wo es uns fast schon zu heiß war. Solche Sommertemperaturen um diese Jahreszeit hatten wir noch nie….und wir überwintern schon das 8. mal im Süden. Nachmittags ging es dann noch mal in den Ort, der aber wahrhaftig nicht viel zu bieten hat. Wir kauften nur noch in einem der Miniläden am Straßenrand etwas Wasservorrat, das wichtigste überhaupt, das man in diesem Land als Camper dabei haben sollte.

Morgen verlassen wir diesen Platz.

Ein Gedanke zu “28. 12. 2018

  1. Hallo ihr zwei (drei) Reisende

    Wir zwei reisen seid über drei Jahren mit euch Dank euerm super geschriebenen Blog und den schönen Bildern mit. Ab diesem Jahr sind wir ebenfalls unterwegs und stehen momentan im Atlantica Parc in Imi Ouaddar. Nächste Woche fahren wir Richtung Tiznit.
    Es würde uns sehr freuen, wenn sich unsere Wege kreuzen und wir uns auf einen kurzen Schwatz treffen. Wir kommen aus der Schweiz und hatten schon einmal per E-Mail Kontakt.
    Herzliche Grüsse

    Dorli und Sepp

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.