12. 03. 19

Was für ein wunderschöner Tag:

Für heute war eine Fahrradtour zur warmen Quelle geplant. Gemeinsam mit Gudrun und Willi ging es um halb 11 Uhr los. In den Orangenplantagen versprühten die Blüten einen herrlichen Duft.   Teilweise wird aber noch abgeerntet…. und so bekamen wir von einem Besitzer Mandarinen geschenkt …eine ganze Fahrradtasche voll …einfach so…..Willi hatte nur gefragt, ob wir ihm einen Beutel voll abkaufen könnten. Glück muss man haben.

An der Quelle angekommen „ernteten“ wir als erstes Cystusblätter, die getrocknet im Tee als Infektblocker wahre Wunder bewirken. Gudrun kannte dort eine Stelle, wo Weffy dann auch direkt fündig wurde.

Die 23 Grad warme Quelle war heute gut besucht und viele Leute schwammen im glasklaren Wasser, man konnte auch ziemlich große Fische erkennen. Wir machten dort noch eine kurze Pause im Gartencafé und ließen uns einen Capuccino bzw. ein Bier schmecken.

Zurück nahmen wir dann eine andere Tour in Angriff. Die ersten paar hundert Meter gestalteten sich etwas schwierig, da wir über Treppen und einer weiteren Engstelle mit Ginis Anhänger ein paar Probleme bekamen, dann aber mit einer abwechslungsreichen Landschaft incl. tollen Fotomotiven entschädigt wurden.

In Oliva ließen wir uns dann noch zum krönenden Abschlus in einem irischen Pub ein Guinnes  schmecken.