22. 09. 17

Heute fuhren wir zum Wochenmarkt nach Oliva, in erster Linie um dort frische Eier zu kaufen. Wir quälten uns durch unglaubliche Menschenmassen. Dabei hatten wir vorher gedacht, es ginge dort zurzeit gemütlicher zu, weil ja viele Überwinterer noch gar nicht hier sind. Aber Pustekuchen! Im Vorbeigehen hörte man so manch deutsches Wort –  keine Ahnung wo die alle her kommen. Hier auf dem Stellplatz kommen nur wir und ein Camper aus Unna aus D, alle anderen aus Frankreich oder Holland. Also lange blieben wir nicht. Gabi kaufte sich nur noch zwei Strandkleider und in einer Seitenstraße besorgten wir uns noch eine Fernsehzeitung.  Dann schnell wieder zum Stellplatz  zurück – denn wir hatten Gini im Womo gelassen, die mal wieder Rumoren im Bauch hatte. Bei Ankunft ging es ihr wieder gut – sie hatte sogar was gefressen.

Per Telefon gratulierten wir heute Willi, der heute seinen 68. Geburtstag feiert. Schade, dass er noch nicht hier sein kann. Er hat noch viele Termine beim Masseur und bei der Krankengymnastik abzuarbeiten und wird erst Anfang Oktober losfahren können.

Heute ist das Wetter schwülwarm – es liegt ein Gewitter in der Luft.