„Adieu France“

Auch heute war es wieder ein superschöner Tag…..trotzdem haben wir entschieden, schon morgen die Atlantikküste zu verlassen und weiter nach Spanien an die Mittelmeerküste zu reisen. Wir werden aber nicht die  einfache Route San Sebastian/ Saragossa nehmen, sondern die abwechslungsreichere ( aber auch kürzere) Fahrt durch die Pyrenäen wählen. Natürlich nicht in einem Rutsch – vielleicht übernachten wir unterwegs auf einem Stellplatz mitten in den Bergen, das hat auch seinen Reiz. Im Prinzip ist diese Route schwieriger zu fahren, aber man bekommt viel mehr mit von der Gegend, als wenn man, wie die meisten Urlauber, nur die Kilometer auf der Autobahn abspult. Na ja, normale Urlauber sind wir ja schon lange nicht mehr.

Nachdem wir heute morgen mit dem Staubsauger den Sand aus allen Ritzen des Womos rausgeholt und auch unseren gesamten“Haushalt“ wieder in Topzustand gebracht hatten, machten wir einen Spaziergang zur Aussichtsplattform,DSC00719 um die Gegend hier noch mal im Ganzen auf uns wirken zu lassen.DSC00720

 

DSC00726DSC00727

 

 

Au revoir……Atlantik……

wir haben uns hier sehr wohl gefühlt….sind jetzt aber wieder bereit für Neues…..DSC00724