Schönberg 7. Tag

Auf der morgendlichen Walkingstrecke über den Deich kommt Gabi als erstes in Schönberg-Strand an den vielen Ferienwohnungen vorbei….

Appartements direkt am Deich
Appartements direkt am Deich

 

 

 

 

 

 

….ein Stück weiter hat es ihr dieses         DSCI0004

kleine, schnuckelige Café

mit reetgedecktem Dach

angetan……..

richtig gemütlich…….

“ Omas Kaffeestuvv “   Omas Kaffeestuvv

 

 

 

 

…ein paar Schritte weiter liegt dann die Seebrücke vor ihr, die sie jeden morgen mit in ihre   Walkingrunde einbezieht……

Seebrücke
Seebrücke

 

 

 

 

 

DSCI0010                                                         Auch hier gibt es  sie……

wie an fast jeder Brücke ….       DSCI0009                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     …….. und weiter geht es über den Deich am Fischrestaurant und der Fischbude vorbei, wo fast ausschließlich der selbstgefangene Fisch zubereitet wird. (…..einer der letzten 4 übriggebliebenen Fischer des ehemaligen Fischerdorfes……. )   DSCI0001….und immer wieder solche, wunderschönen Ausblicke……

DSCI0002

DSCI0006

 

DSCI0013 DSCI0011 Heute war der bisher heißeste Tag hier  ….bei euch sicherlich auch und mit Sicherheit viel höhere Temperaturen als hier an der See……                                                                                                                                                                                                           …….. deshalb sind wir ja froh, jetzt, wo es von Tag zu Tag noch wärmer werden soll, hier zu sein…..

 

…..hier weht immer ein bißchen Wind,  was allerdings auch gefährlich werden kann und wenn man nicht gut genug aufpasst, mit einem Sonnenbrand bestraft wird……

 

…….ist aber nur ein ganz leichter…..auf dem Rücken ……

 

Kunst vor der Seebrücke
Kunst vor der Seebrücke

…..wie immer, könnt ihr die Fotos mit einem Mouse-Click vergrößern.

Schönberg 5. Tag

Gestern haben wir doch tatsächlich verschwitzt einen Bericht zu schreiben. Wir haben den Tag einfach vertrödelt. Frühsport wurde noch gemacht…..aber dann haben wir nur noch gefaulenzt.

Inzwischen sind doch schon einige Urlauber mehr hier. Da das Wetter sich von der besten Seite zeigt, ist auch am Strand jetzt mehr los. Für morgen nimmt sich Gabi vor, auch noch mal neue Fotos zu machen, sie hat einige schöne Motive entdeckt.

Uns gefällt es hier… die Seeluft bekommt uns gut und wir fühlen uns pudelwohl…..DSC00391

 

…..pardon….malteserwohl !

Schönberg 3. Tag

Der heutige Bericht wird kurz ausfallen, wir haben mal wieder Probleme mit der Tastatur.

Wir hatten heute schönes, warmes Wetter und nun wird es auch hier in den nächsten Tagen – wie überall im Land – sommerlich werden.
Sommer …..Sonne……Meer……weißer Sand….herrlich…..wir genießen die gemeinsame Zeit und hoffen, dass dieses Glück uns noch lange treu bleibt.

Wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende.♥

Schönberg 2. Tag

Diesen schönen Sonnenuntergang von vorgestern wollen wir noch nachreichen: DSC00404Nach dem trüben Tag gestern hat sich das Wetter heute gebessert. Gabi machte wieder ihren Frühsport und marschierte mit den Stöcken 1 Stunde auf dem Deich. Von hier aus sieht unser Stellplatz so aus DSC00405Im Hintergrund sind noch etliche Plätze frei. Da aber morgen in NRW nach der 3. Std. die Sommerferien beginnen, werden sich diese rasch füllen, denn der Platz ist sehr beliebt, weil Campingverhalten ausdrücklich erwünscht ist. In den 13 Euro pro Tag ist Ver- und Entsorgung, Sanitärhaus und Strom enthalten, so dass etliche ihren gesamten Urlaub hier günstig verbringen, so wie wir es im letzten Jahr von einigen erzählt bekamen. DSC00408

 

… vorderer Bereich des Platzes mit Kiosk…

 

DSC00407…..direkt am Strand:

 

 

 

Wir können uns nicht  satt daran sehen…..

 

 

DSC00406

 

….einfach nur schön…

 

 

 

Weffy hatte sich für heute den Radwechsel vorgenommen. Die Leute hier staunten nicht schlecht, als er bei unserem Doppelachser ´´mal eben´´die Räder von hinten nach vorne tauschte, um eine einseitige Abnutzung zu vermeiden. DSC00410

Schönberg / Ostsee

An schöne Orte kehrt man gerne zurück!

Heute morgen war das Wetter gar nicht mehr so schön wie gestern. Deshalb stand unser Entschluss schnell fest, den trüben Tag als Fahrtag zu nutzen. 190 km fuhren wir über die A 1 Richtung Fehmarn, dann via Landstraße nach Schönberg bei Laboe-Kiel. Hier stehen wir auf dem Stellplatz ´`Mittelstrand´´ – direkt an der Ostsee.

Im letzten Sommer verbrachten wir hier eine schöne Zeit und hofften, noch mal hierher zu kommen. Nun fehlt nur noch das entsprechende Wetter dazu.

Morgen mehr- dann auch mit Bildern.

Boiensdorf

Heute morgen machte sich Gabi mit ihren Walkingstöcken wieder auf zum Frühsport. Hier gibt es aber leider keine gute Lauf-oder Radstrecke am Ufer…..nur ein kurzes Stück und dann musste sie auf dem Seitenstreifen der Straße entlang. Das war nicht so prickelnd, so war der Frühsport schon nach 40 min. vorbei….aber immerhin….besser als nix.

Ja – und ab Mittag trauten wir unseren Augen kaum. Der Himmel wurde zusehends blauer und die Sonne schien bis in die Abendstunden. Dabei war laut Wettervorhersage für den ganzen Tag Regen gemeldet.

Wir haben die Wärme so genossen…..hach, was geht es uns doch gut!!!!DSC00400Ansonsten gibt es über den Tag nicht viel zu berichten…….klar, wenn man es sich einfach so gut gehen lässt.

Dank unseres neuen Handys, hatten wir gestern öfters Kontakt mit Ingrid und Karl-Heinz, die sich seit Ende Mai in Norwegen aufhalten. Die ersten drei Wochen waren verregnet und es war nur 8 Grad warm/kalt….nun ist es wenigstens seit einer Woche trocken……sie schickten uns ein Foto von ihrem Abendessen….ein über 1m langer (Dorsch ?)….jemand aus ihrer Campergruppe hatte ihn gerade geangelt.

Boiensdorf / Ostsee

Alles lief heute morgen nach Plan……wie immer die üblichen Abläufe mit Ver- und Entsorgen vor einer Abreise.

Wir fuhren die 140 km wieder nur auf Landstraßen, die aber diesmal wenig Abwechlung brachten. Die Landschaft veränderte sich kaum….meist Getreidefelder…..ab und zu mal ein kleiner Wald. Kurz vor unserem Ziel wurde es etwas hügeliger und dann nach wenigen Kilometern lag sie vor uns….die Ostsee.DSC00392 Gabi hatte so lange gequengelt, bis sie es nun erreicht hat, an ihrer geliebten Ostsee zu stehen.

Eigentlich war die für diesen Sommer nicht eingeplant. Es fehlt eigentlich jetzt nur noch die Sonne.

Der Stellplatz hier in Boiensdorf liegt auf einer Wiese mit großzügigen Parzellen direkt neben einem kleinen Ostseehafen am Salzhaff.DSC00390Die Gebühr beträgt hier 8 € pro Tag incl. Ver- und Entsorgung…..Strom steht zur Verfügung – brauchen wir aber im Moment nicht.

Mit Gini ging es gleich an den Sandstrand…….mal gucken, wie es hier so ausschaut und wie es hier so riecht.  DSC00394 ……..Ist  genehmigt, meint sie………hier können wir 2 – 3 Tage stehen bleiben.

Mit der Sonne müssen wir uns wohl noch etwas gedulden, denn der Wetterfrosch hat sie erst für frühestens Mittwoch angekündigt.DSC00393

Waren/Müritz 3. Tag

Heute morgen gab es noch ein paar Regenschauer….aber ab 13 Uhr kam dann endlich die Sonne so richtig raus und der Himmel sah so aus:DSC00386Da fühlt man sich doch gleich viel besser und traut sich die Waschmaschine zu füllen und anschließend die Wäsche auf der Leine trocknen zu lassen. Es wird wohl fürs erste der letzte Camingplatz sein, wo wir so bequem unsere Wäsche waschen können, denn die Hauptsaison beginnt und somit steigen dann auch die Kosten. Dann ist es für uns besser, wieder auf Stellplätze zu fahren.

Weffy ging heute morgen nochmals den Weg wie gestern, denn es musste noch ein wichtiges Einschreiben zur Post gebracht werden. Als wir gestern dort ankamen, hatten die Mittagspause…..ja sowas gibt es auch noch. Gabi überzog währenddessen die Betten neu und kümmerte sich – wie oben erwähnt- um die Wäsche. Wir sind immer noch damit beschäftigt, uns mit dem neuen Handy vertraut zu machen…..besonders Gabi hat da ihre Berührungsängste……na ja, irgendwann wirds wohl klappen.

Heute sind wieder sehr viele neue Camper hier angekommen….vor allem aus den NL. Wir werden morgen noch hier stehen bleiben und dann am Montag weiterfahren. Hier noch mal ein paar Fotos von hier…bei besserem Wetter sieht doch alles viel schöner aus:DSC00388DSC00378DSC00380DSC00381DSC00377

Uns zieht es ja noch zur Ostsee….wissen aber noch nicht genau an welchen Ort oder vielleicht doch auf eine Insel?

Waren/ Müritz 2. Tag

Das Wetter ist zurzeit gewöhnungsbedürftig. Zum Glück gab es keinen Regen und nachmittags kam sogar die Sonne mal kurz zum Vorschein, aber schön ist anders…………..wir sind aber auch verwöhnt !!!!

Trotzdem wagten wir uns auf die insgesamt 8 km Wanderung in den Ort …immer schön am Ufer entlang …..DSCI0003Hier auf dem Foto kann man gut erkennen, wie aufgewühlt der See vom Wind ist…..und unsere Jacke mussten wir wieder rauskramen.

In der Stadt war es dann windgeschützter……DSCI0005ja……..und dann haben wir es tatsächlich gemacht……….. unser vorsindflutliches Handy ist nun endlich Geschichte…..wir haben uns endlich ein modernes Teil zugelegt….mit allem Schnickschnack. Vor allem war uns wichtig, damit auch in sämtlichen EU-Staaten Internetempfang zu haben. Weffy hat sich schon mal den ganzen Nachmittag damit bschäftigt und bald werden wir unseren Lieben die neue Handynummer mitteilen.

Wir bummelten noch ein bißchen im Ort……machten noch ein paar Besorgungen….DSCI0007….und dann ging es wieder zurück zum Campingplatz.

Euch allen wünschen wir ein angenehmes Wochenende. Machts gut !!!!

Waren/Müritz

Was hatten wir gestern doch Glück mit dem Wetter !!!! Geradezu perfekt für eine Tour durch Berlin.

Heute ist es regnerisch und viiiiiieeeeeel kühler. Wir dachten: “ Eigentlich ideales Reisewetter“ ….und der ohrenbetäubende Fluglärm pünktlich um 6 Uhr in der Frühe veranlasste uns, weiterzuziehen. Unser nächstes Ziel sollte die Mecklenburgische Seenplatte sein. Wir fuhren dieses mal fast nur Autobahn und standen dann schon zur Mittagszeit auf dem „Campingplatz Ecktannen“ am Müritz – See- 3,5 km von Waren entfernt. DSC00374

Es handelt sich hier um einen Naturcampingplatz, wo sich jeder seinen Platz aussuchen und sich so platzieren darf, wie er will. Alle stehen kreuz und quer durcheinander und so haben wir tatsächlich erst beim 4. Anlauf  „unsere“ passende Parzelle gefunden, denn wegen der vielen Bäume bekommt man nicht überall Fernsehempfang.

Heute schaun wir uns erst mal nur auf dem Campingplatz um und hoffen, dass sich das Wetter wieder bessert. (www.camping-ecktannen.de )