Campingplatz „Onda Azzurra“

Fotos von gestern:

DSC03086DSC03087Wohin man auch schaut, Müll an den Wegrändern.

Apfelsinenplantagen gibt es hier natürlich auch wie in Spanien, nur kann man hier nicht mit den Rädern durchfahren.DSC03085

 

Heute war das Wetter bis mittags sommerlich dann kam Bewölkung auf – ab morgen ist aber für die ganze Woche wieder um die 30Grad gemeldet.    Auf dem Campingplatz herrschte heute früh große Unruhe unter den Campern, nicht nur wegen des Lärms von Bagger – und anderen Bauarbeiten, sondern weil die Duschen ohne Vorankündigung außer Betrieb gesetzt wurden. Seit gestern abend soll wohl eine Gasleitung gebrochen sein – nun wird im “ kalabrischen Stil feste“ gearbeitet:  einer arbeitet zwei gucken zu. Niemand weiß hier, wie lange sich das Procedere hinziehen wird – es sieht auf jeden fall nach Lang-Groß-Baustelle aus.

Das sitzen wir jetzt hier nicht aus – so viel Rabatt können die uns hier gar nicht geben- also werden wir morgen abreisen – wozu haben wir denn ein Reisemobil ?

ABER NUN KOMMTS !!! – HALTET EUCH FEST !!!!

Es tauchte auch diesmal bei dem Thema Abreise wieder die immer wiederkehrende Frage auf, die wir schon seit Istrien mit uns rumschleppen: Überwintern auf Sizilien oder zurück und ins offensichtlich wärmere Spanien reisen????

Nun ist es endgültig !!!!

Wir fahren morgen auf die Autobahn Richtung Neapel und dann geht es peu a peu über Rom – Pisa – Genua – San Remo – Marseille – Narbonne – Barcelona doch wieder zurück nach Spanien….und dann schaun wir mal. Anfang/Mitte Dezember  sind auch Susi (Gabis Schwester) und Dieter on Tour Richtung Spanien. Vielleicht gibt es ja irgendwo in Espana ein Mini – Familientreffen :

Felize Navidad